ARBEIT UND LEBEN Sachsen ist Mitglied im Verein „Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen“

ARBEIT UND LEBEN Sachsen ist Mitglied im Verein „Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen“

ARBEIT UND LEBEN Sachsen ist am 15. März 2018 offiziell als neues Mitglied im Verein „Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen“ aufgenommen worden und setzt mit der Mitgliedschaft ein weiteres Zeichen für ein tolerantes und weltoffenes Sachsen.

Der 2016 in Dresden gegründete Verein hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Ein Wirtschafts-Netzwerk mit klarem Bekenntnis für ein weltoffenes und internationales Sachsen aufbauen
  • Ausländer- und fremdenfeindlichen Tendenzen durch Aufklärungsarbeit entgegenwirken
  • Die Integration von Zuzug und Zuwanderung in die Wirtschaft begleiten und konkret fördern
  • Die Reputation Sachsens Wirtschaft auf nationaler und internationaler Ebene verbessern

Der Verein möchte sich konkret einbringen, um die vorhandenen großen Potentiale der sächsischen Wirtschaft zu stärken und auszubauen, um die gesamte Gesellschaft davon profitieren zu lassen.