Auftaktveranstaltung “Aus einem Guss”

Auftaktveranstaltung

Am 07.12.2010 fand in Leipzig die Auftaktveranstaltung zum Projekt „Aus einem Guss – Fachkräftesicherung im Netzwerk“ statt. Das Projekt mit der Laufzeit vom 01.10.2010 bis 30.06.2012 setzt ARBEIT UND LEBEN e.V. als Projektträger in Kooperation mit dem bsw Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH und dem Gießereinetzwerk Leipzig e.V. um.

Anke Timm, GEBIFO Berlin, beglückwünschte den Projektträger im Namen der Transferstelle der Fachkräfteinititative in ostdeutschen Zukunftsfeldern zu einem der 10 ausgewählten Projekte. Die Förderung erfolgt über das Bundesinnenministerium / Arbeitsstab „Angelegenheiten der neuen Bundesländer“. Die Gewinnung des Fachkräftenachwuchses wie auch die Qualifizierung der Stammbelegschaften erfordert und ermöglicht zugleich die Kooperation zwischen den Gießereien in der Region Leipzig.

Projektleiterin Dr. Petra Gärtner skizzierte die Projektschwerpunkte, in die Gießereien im Umkreis von ca. 100 km in das Projekt einbezogen werden. Diese reichen vom Aufbau eines Fachkräfte-monitorings über Berufemarketing bis hin zur Verbesserung der Arbeitgeberattraktivität. Die anwesenden Geschäftsführer und Personalleiter der Gießereien erwarten vom Projekt neue Impulse und Erkenntnisse für eine gemeinsame Aktivitäten und Problemlösungen. Als Partner stehen dabei Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen wie das Gießereiinstitut der TU Bergakademie Freiberg ebenso bereit wie die Agentur für Arbeit und die Wirtschafts-und Sozialpartner. Dr. Feist, Mitglied des Deutschen Bundestages sagte den Teilnehmern politische Unterstützung in der Projektbegleitung zu.