Berufe neu erLEben – GPS Berufsrouten Leipzig

Berufe neu erLEben – GPS Berufsrouten Leipzig

Seit 01.08.2014 führt ARBEIT UND LEBEN Sachsen erfolgreich das Projekt „Berufe neu erLEben – GPS Berufsrouten“ weiter, mit dem die Berufsorientierung von Schüler/-innen unterstützt wird. Zu den bereits existierenden 7 Berufsrouten (bestehend aus 46 Ausbildungsbetrieben der Stadt Leipzig) wird eine weitere Route von Jugendlichen für Jugendliche produziert die ebenfalls über Berufsfelder und Berufsgruppen, Ausbildungsberufe und Ausbildungsmöglichkeiten, Unternehmen und Beratungsstellen im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) informiert.
Inhaltlich wird die Berufsroute von Schüler/-innen in den am Projekt beteiligten Unternehmen unter medienpädagogischer Anleitung erstellt. Sie erweitern ihre Medienkompetenz und erhalten einen direkten Einblick in die Betriebe und verschiedene Ausbildungsberufe. Für Unternehmen bietet das Projekt die Möglichkeit, ihren Betrieb und Ausbildungsmöglichkeiten dauerhaft zu präsentieren.
Für den Routenlauf werden die Jugendlichen mit ausleihbaren Tablets ausgestattet. Mithilfe einer interaktiven Stadtkarte und GPS orientieren sie sich selbständig im Stadtgebiet von Ausbildungsbetrieb zu Ausbildungsbetrieb, beantworteten an jeder Station Quizfragen zum jeweiligen Ausbildungsberuf (von A wie Altenpfleger/-in bis Z wie Zweiradmechatroniker/-in) und sammeln über Videos, Texte und Fotos zahlreiche Informationen über verschiedene Berufsfelder. Überrascht werden die Teilnehmer/-innen dabei von der Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten und ihnen bisher unbekannten Unternehmen und Berufen.
An den Stationen sind zusätzlich QR-Codes angebracht, die beim Abscannen auf die von den Schüler/-innen erstellten Medienprodukte des jeweiligen Ausbildungsbetriebes verlinken. Die entstandenen Berufsinformationsmedien sind zudem jederzeit online über www.berufsrouten-leipzig.de abrufbar.

Das Projekt Berufe neu erLEben – GPS Berufsrouten Leipzig, das auf dem Prinzip des Geocaching basiert, wird in Kooperation mit Q3 – Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer und Mediale Pfade – Agentur für Medienbildung umgesetzt und hat eine Laufzeit bis 31.12.2014. Es wird durch ARBEIT UND LEBEN Sachsen e. V. sowie die Stadt Leipzig finanziell gefördert und vom DGB Region Leipzig-Nordsachsen, der Agentur für Arbeit Leipzig, der Sächsischen Bildungsagentur, der HWK zu Leipzig und der IHK zu Leipzig unterstützt.

Ansprechpartner für interessierte Schulen und Unternehmen:
Andreas Wenig, E-Mail: wenig@arbeitundleben.eu, Tel.: 0341/71005-0