Evaluation Mehrwert 50+

Evaluation Mehrwert 50+

ARBEIT UND LEBEN Sachsen ist vom Beschäftigungspakt Mehrwert 50plus mit der Durchführung der Gesamtevaluation beauftragt. Ähnlich wie anderen Beschäftigungspakten liegt dem Beschäftigungspakt Region Leipzig die Erkenntnis zugrunde, dass der Erfolg der Wiedereingliederung von mehreren, miteinander in Verbindung stehenden Faktoren abhängt, die in ihrer Gesamtheit und Verschränkung dazu beitragen, Vermittlungshemmnisse zu beseitigen. Der mehrdimensionale Ansatz optimiert das Zusammenwirken von Maßnahmen mit den drei Perspektiven ‘Person’ (Arbeitssuchender/Arbeitnehmer), ‘Organisationen’ (Arbeitgeber/aufnehmender Markt) und ‘Region’ (regionales Umfeld/ allgemeine Öffentlichkeit). Alle Vorgehensweisen und Maßnahmen des Paktes beziehen sich auf mindestens eine dieser drei Perspektiven. Die begleitende Evaluation soll folgendes aufzeigen: Erkenntnisse zur Programmdurchführung und Ableitung von Handlungsbedarf, Erkenntnisse der Teilnehmer und Arbeitgeber zur Beschäftigungsaufnahme, Entwicklungen während der ersten Phase der Beschäftigung, zur Nachhaltigkeit, zum Erkennen von Erfolgsfaktoren und Hemmnissen, Zielerreichung (outcome), Auswirkungen der Projektarbeit auf regionaler Ebene(impact) und Transferierbarkeit. Die Evaluation umfasst drei Jobcenter, externe Träger, jährlich etwa 6.000 Teilnehmende sowie viele hundert Unternehmen der Region Leipzig.

ARBEIT UND LEBEN Sachsen besitzt umfangreiches Know-How in der wissenschaftlichen Forschung und Evaluation von Projekten und Maßnahmen. Dazu zählen z.B. die Evaluation des Projektes „JOBSET“ zur beruflichen Orientierung von Schülerinnen und Schülern in der Stadt Leipzig im Auftrag des Arbeitskreises Jugendberufshilfe der Stadt Leipzig, die Erstellung einer Ausbildungsplatzpotenzialanalyse im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Evaluierung und Bewertung der Situation des Fachkräftenachwuchses in IT- und Medienunternehmen der Stadt Leipzig und eine emprirische Untersuchung mit Ableitung von Gestaltungsempfehlungen zur Situation der Bildungsberatung in der Region Leipzig im Rahmen der Lernenden Region Leipzig.

Laufzeit: Seit 2011
Auftraggeber: Jobcenter Leipzig