Fachtag zum Thema Perspektiven in der Erwerbsarbeit

Fachtag zum Thema Perspektiven in der Erwerbsarbeit

(c) ARBEIT UND LEBEN Sachsen

Am 10.03.2016 führte ARBEIT UND LEBEN Sachsen e. V. einen Fachtag zum Thema „Perspektiven der Erwerbsarbeit“ durch.

Der Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Dieter Sauer vom ISF Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München stellte in einem ausführlichen Vortrag zum Thema „Umbrüche in der Arbeitswelt“ die gegenwärtigen Veränderungen in der Erwerbsarbeit und arbeitsmarktpolitische Notwendigkeiten vor.

Im Rahmen eines Forums zum Thema „Entgrenzung von Arbeit und Leben“ stellte Werner Schuh, DGB-Bezirk Sachsen, den DGB-Index „Gute Arbeit“ und mögliche Handlungsfelder für die betriebliche, tarifliche und politische Gestaltung von Arbeitsbedingungen vor.
Heiko Kotte, Fachbereichsleiter des Bereichs Strategische Gesundheitsförderung bei der  AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, zeigte neue Wege für Gesundheit am Arbeitsplatz auf.

Eine Zukunftswerkstatt unter Leitung des Initiativkreises „Denkwerkstatt Gemeinwohlarbeit Leipzig widmete sich den Perspektiven der Gemeinwohlarbeit in einer veränderten Arbeitswelt.

60 Teilnehmende aus Politik, Bildung und Unternehmen in Sachsen traten in Erfahrungsaustausch zu diesem komplexen Thema und diskutierten über „die Erfordernisse, die Arbeitspolitik und die Sicherung der Qualität der Arbeit wieder stärker in die Offensive zu bringen“ so Frank Schott.