Gesunde Arbeit im Betrieb

Gesunde Arbeit im Betrieb

Unter der Überschrift „Gesunde Mitarbeiter – starke Unternehmen“ gestaltete die gesetzliche Krankenkasse BKK-VBU Regionalbereich Mitteldeutschland gemeinsam mit ARBEIT UND LEBEN Sachsen als Regionalpartner am 11.02.2015 eine Auftaktveranstaltung zu einem betriebsorientierten Projekt der Betriebskrankenkassen. Gefördert durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit sollen Unternehmen über das Vorhaben „Gesund. Stark. Erfolgreich. Der Gesundheitsplan für Ihren Betrieb.“ für gesundheitsfördernde betriebliche Lösungen sensibilisiert werden. Die zahlreichen Veranstaltungsteilnehmer/-innen aus der regionalen Unternehmerschaft nahmen das Angebot zur Projektbeteiligung interessiert auf. Die Kooperationsschnittstelle zu den bisherigen und laufenden Projekten von ARBEIT UND LEBEN Sachsen, die die Sicherung von gesunder Arbeit ins Blickfeld rücken, skizzierte Dr. Petra Gärtner, Fachbereichsleiterin Soziale Bildung/Fachkräfte. So lassen sich Synergien zum Förderprogramm unternehmensWert:Mensch zur Stärkung einer ganzheitlichen zukunftsorientierten Personalarbeit in klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) herstellen. Hier fungiert ARBEIT UND LEBEN Sachsen als Erstberatungsstelle für interessierte Unternehmen für die Vorbereitung und Begleitung einer geförderten Fachberatung in den Betrieben. Die Stärkung der betrieblichen und individuellen Gesundheit stellt dabei eines von vier Handlungsfeldern dar. Bündeln und aufeinander aufbauen von Unterstützungsangeboten für eine nachhaltige Gestaltung gesunder Unternehmen in der Region ist, so Thomas Ibe, Regionalleiter Mitteldeutschland der BKK-VBU, das gemeinsame Anliegen in der Kooperation mit ARBEIT UND LEBEN Sachsen.

Ansprechpartnerin für interessierte Unternehmen: Dr. Petra Gärner, Tel. 0341 71005-0,
E-Mail: gaertner@arbeitundleben.eu