GPS Berufsrouten im neuen Schuljahr gestartet – Jugendliche begeben sich mit Tablet-PC auf Ausbildungssuche

GPS Berufsrouten im neuen Schuljahr gestartet – Jugendliche begeben sich mit Tablet-PC auf Ausbildungssuche

Interesse am Thema Ausbildung? Spaß an modernen Medien?
Lust sich draußen zu bewegen? Dann sind GPS Berufsrouten genau das Richtige, um Berufsorientierung einmal anders zu erleben!

Per GPS lernen Schülerinnen und Schüler Berufsfelder und Ausbildungsbetriebe in der Stadt Leipzig kennen und entwickeln auf spielerische Art und Weise Ideen für die berufliche Zukunft. Sie sammeln Informationen für ein Schülerpraktikum oder auch für die spätere Ausbildungsplatzbewerbung.

Auf sieben verschiedenen Routen erkunden die Jugendlichen, ausgerüstet mit einem Tablet-PC, 46 Ausbildungsbetriebe, beantworten Quizfragen zum jeweiligen Ausbildungsberuf – von A wie Altenpfleger/-in bis Z wie Zweiradmechatroniker/-in – und bewegen sich in Kleingruppen selbständig von Station zu Station durch das Leipziger Stadtgebiet. Überrascht werden die Teilnehmer dabei von der Vielfalt der Berufe, Unternehmen und Ausbildungsmöglichkeiten.

Seit Start des neuen Schuljahres nutzten bereits mehr als 100 Oberschüler/-innen GPS Berufsrouten, weitere 10 Schulen haben bis Jahresende Termine vereinbart.

GPS Berufsrouten sind ein gemeinsames Projekt von ARBEIT UND LEBEN Sachsen e. V. und der Stadt Leipzig.

Ansprechpartner für interessierte Schulen und Jugendliche: Andreas Wenig, Telefon: 0341/710050, E-Mail: wenig@arbeitundleben.eu