JAV-Konferenz „Ausbildung besser machen!“

JAV-Konferenz „Ausbildung besser machen!“

Ausbildung besser machen! Unter diesem Motto stand die JAV-Konferenz zum Thema Berufsbildungsgesetz, die ARBEIT UND LEBEN Sachsen und die DGB Jugend Sachsen am 16.02.2016 in der Susanna-Eger-Schule in Leipzig durchführten. Rund 80 Jugend- und Auszubildendenvertreter/-innen aus sächsischen Unternehmen waren der Einladung gefolgt und setzten sich aktiv und branchen- und berufsübergreifend mit der Reform des Berufsbildungsgesetzes auseinander. Zentrale Fragestellungen waren: Wie kann dieses weiterentwickelt werden, welche zentrale Forderungen sollen aufgenommen werden und wo sollte es eher tarifvertragliche Regelungen als gesetzliche geben. Aus dem Impulsvortrag von André Schönewolf, Abteilung Jugend DGB Bundesvorstand, konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits erste Erkenntnisse ziehen, wo dringend Handlungsbedarf bei der Novellierung besteht.

In 4 Workshops erarbeiteten die Auszubildenden unter fachkundiger Anleitung und Moderation Statements zu folgenden Themen:

  • Mitbestimmung in der Ausbildung – Berufsschule und Ausbildungsplan
  • Gute Weiterbildung – Finanzierung, Freistellung, Fortbildungsrahmenplan
  • Zukunft gestalten – Übernahme nach der Ausbildung
  • Ausbildungsqualität sichern – Mitbestimmung beim Ausbildungsplan

Teilnehmerinnen und Teilnehmer verabredeten, sich weiter für ein modernes Berufsbildungsgesetz und gute Ausbildungsbedingungen einzusetzen.