Kooperation mit Initiative VerA

Kooperation mit Initiative VerA

Ab Januar 2015 arbeitet ARBEIT UND LEBEN Sachsen mit der Initiative „VerA – Stark durch die Ausbildung“ zusammen. VerA steht für „Verhinderung von Abbrüchen und Stärkung Jugendlicher in der Berufsausbildung durch SES-Ausbildungsbegleiter/-innen“. Die erfahrene Regionalkoordinatorin für die Region Leipzig, Frau Gisela Grüneisen, wird ab sofort als Ansprechpartnerin auch bei ARBEIT UND LEBEN Sachsen erreichbar sein.

Ausbildungsbetriebe und Auszubildende können im Bedarfsfall kostenfrei Unterstützung anfragen wenn:

  • der Stoff an der Berufsschule nicht zu schaffen ist,
  • die Jugendlichen unter Prüfungsangst leiden,
  • die Auszubildenden ihre Deutschkenntnisse verbessern wollen,
  • Probleme im persönlichen Umfeld die Ausbildung behindern,
  • es an Motivation zur Fortsetzung der Ausbildung fehlt,
  • die Berufswahlentscheidung angezweifelt wird,
  • es Streit mit dem Chef, Ausbilder oder Kollegen gibt,
  • der Abbruch der Ausbildung ganz nah ist …… spätestens dann kann VerA einen Ausbildungsbegleiter oder eine Ausbildungsbegleiterin zur Seite stellen.

Wenn also Auszubildende und mit deren Einverständnis Eltern, Angehörige, Ausbilder/-innen und Berufsschullehrer/-innen Unterstützung anfordern möchten, dann ist das direkt in Bonn unter 0228 26090-40 und über vera@ses-bonn.de möglich. Oberstes Prinzip ist die Freiwilligkeit und der Wunsch nach Unterstützung.

Den regionalen Kontakt zu Frau Grüneisen und ihren engagierten Seniorexperten vor Ort erhalten Sie über folgende Adresse:

SES VerA
Regionalkoordinatorin
Gisela Grüneisen
c/o ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.

Löhrstraße 17
04105 Leipzig

Telefon:         034298 38771
Fax:                0341 71005-55
E-Mail:          leipzig@vera.ses-bonn.de