Mahnwache und Aktion an Stolpersteinen

Mahnwache und Aktion an Stolpersteinen

Anlässlich des 72. Jahrestages der Pogromnacht hat ARBEIT UND LEBEN Sachsen am 9. November 2010 gemeinsam mit engagierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern den Opfern der NS-Diktatur an den Stolpersteinen der Familie Zellner in der Leipziger Gerberstraße gedacht. „Erst wenn der Name vergessen wird, stirbt ein Mensch endgültig“, so lautet ein Motto des Projektes „Stolpersteine“, das in vielen Städten Deutschlands erfolgreich existiert und wächst.

Während einer Mahnwache wurden die Stolpersteine am ehemaligen Wohnort der Familie Zellner geputzt und Kerzen aufgestellt. Mit Unterstützung des Projektes JuKReiz – Jugend und Kunst für Vielfalt und Toleranz führten junge Menschen eine thematische Aktion durch, um auf ihre Art auf die Deportation von jüdischen Mitbürger/innen und auf die Ereignisse der Novemberpogrome 1938 aufmerksam zu machen. 6 Personen lagen für den Zeitraum der Mahnwache still mit bedecktem Gesicht und mit Judensternen versehen auf dem Boden – als Symbol für das schreckliche Schicksal der Familie Zellner. Vorbeikommende Passanten, Fahrradfahrer und Autofahrer wurden über das Anliegen informiert und stellten Fragen zur Aktion.

Familie Zellner: Rudolf Zellner wurde am 10.11.1901 in Leipzig geboren. Er war mit Ester Zellner, geb. Raschfal am 4.11.1898 in Priluki, Russland, verheiratet. Aus der Ehe sind vier Kinder hervorgegangen: Edith Emma (geb. 27.1.1933), Heinz Adolf (geb. 28.6.1934), Ruth Lea (geb. 8.3.1936) und Cilla (geb. 16.1.1940). Von Beruf war Rudolf Zellner Kaufmann, und er besaß eine Fleischerei. Die ehemalige Gerberstraße 5 besaß drei Aufgänge. Die Familie wohnte in Aufgang b. Am 5.10.1939 wurde Rudolf Zellner im Rahmen einer „Sonderaktion“ verhaftet und am 14.10.1939 wieder entlassen. Die ganze Familie wurde am 13.7.1942 nach Auschwitz deportiert. Dort verliert sich ihre Spur. Rudolf Zellner war zum Zeitpunkt der Deportation 41 Jahre alt, seine Frau Ester 44 Jahre, Edith Emma 9 Jahre, Heinz Adolf 8 Jahre, Ruth Lea 6 Jahre und Cilla 2 Jahre.