Projekt „Anlauf II“

Projekt „Anlauf II“

(c) ssanroman stairs-1471818 pixabay CCo Public Domain für Web

ARBEIT UND LEBEN Sachsen setzt seit 01.12.2017 in der ESF-Programmlinie „Schritt für Schritt – Beschäftigung und soziale Integration für am Arbeitsmarkt besonders benachteiligte Menschen“  des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz mit Anlauf II ein Vorhaben um, das sich an langzeitarbeitslose Menschen richtet, die trotz wiederholter Teilnahme an arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen wegen schwerwiegenden oder komplexen Einschränkungen nur wenige Chancen auf eine Integration in den ersten Arbeitsmarkt haben und besondere Unterstützung benötigen.

Mit einem innovativen Bildungs- und Begleitungsansatz werden die Teilnehmenden sozial stabilisiert und in ihrer Persönlichkeit gestärkt. Durch sozialpädagogische Unterstützung und aufsuchende Sozialarbeit sowie aktivierende Lernimpulse sollen die Wiedererlangung einer Tagesstrukturierung und der Abbau von arbeitsbezogener Demotivation gelingen. Auf Basis individueller Förderpläne wird u.a. die arbeitsweltbezogene Grundbildung gestärkt. Die Teilnehmenden erleben und erfahren ihre Leistungsfähigkeit in beschäftigungsnahen Tätigkeiten und die (Selbst)wirksamkeit von sozialen Netzwerken. Es werden Voraussetzungen für weiterführende Maßnahmen geschaffen. Das Vorhaben wird in enger Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Leipzig durchgeführt.

SMWA_EFRE-ESF_Sachsen_Logokombi_quer_03

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle Leipzig
Löhrstraße 17
04105 Leipzig

Tel.: 0341 71005-0
Fax: 0341 71005-55

Ansprechpartnerin:
Katarina Pardeyke
E-Mail: pardeyke@arbeitundleben.eu