Quo Vadis, Obama?

Quo Vadis, Obama?

Unter der Fragestellung “Quo Vadis, Obama?” führte ARBEIT UND LEBEN Sachsen am 30.08.2011 gemeinsam mit dem Generalkonsulat der Vereinigten Staaten Leipzig ein Seminar durch. Es referierten die Konsulin für Politik und Wirtschaft, Dr. Helena Schrader, sowie Dr. Andreas Fuerst, Referent für Politik und Wirtschaft, vom Generalkonsulat.

Die beiden vermittelten den 60 Anwesenden einen kompetenten Überblick über die Präsidentschaft Barack Obamas von seiner Wahlkampagne über seine bisher verwirklichte Politik bis hin zu aktuellen Herausforderungen in der Auseinandersetzung mit seinen politischen Gegnern. An die Präsentation schloss sich eine rege Fragerunde mit zahlreichen Wortmeldungen an, in welcher die Teilnehmenden ebensolche Kompetenz bewiesen, wie sie Diskussionsfreude zeigten. Die Frage, welche Zukunft Barack Obama als Präsident bevorsteht, blieb nach wie vor spannend und die Anwesenden waren sich einig, die Zeit bis zur Präsidentschaftswahl 2012 und darüber hinaus mit großem Interesse verfolgen zu werden.

Nachdem bereits die Abendveranstaltung zum Thema „Sozialpolitik in Deutschland und den USA – Eine Gegenüberstellung“ am 31.05.2011 erfolgreich gewesen ist, wird ARBEIT UND LEBEN Sachsen das Seminarzentrum im Erdgeschoss der Löhrstraße 17 in Leipzig auch in Zukunft nutzen, um Abendveranstaltungen zu verschiedenen Themen der politischen Bildung durchzuführen.