Unternehmerporträts im Arbeitsladen Grünau

Unternehmerporträts im Arbeitsladen Grünau

Anlässlich der Jubiläumsfeier „20 Jahre Ratzelbogen“ eröffnete ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V. am 06.09.2013 die Ausstellung „Lokale Ökonomie in Grünau“ im Arbeitsladen Grünau. Die Ausstellung präsentiert 14 Grünauer Unternehmer verschiedener Branchen mit ihren Geschäftsfeldern und verdeutlicht die lebendige Vielfalt des Unternehmertums in einem Stadtteil, der im ersten Moment nicht als Standort lokaler Ökonomie bekannt ist. Sie ist in Zusammenarbeit von ARBEIT UND LEBEN Sachsen und der DAA im Rahmen des BIWAQ-Projektes „Schnittstellen für neue Arbeit im Quartier“ entstanden. Eine der zentralen Aufgaben dieses Projektes, welches ARBEIT UND LEBEN Sachsen als Projektpartner der Stadt Leipzig erfolgreich umsetzt, ist die Erschließung des Potenzials und die Einbeziehung der lokalen Wirtschaft, insbesondere der klein- und mittelständischen Unternehmen, in die Stadtteilentwicklung. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung der Stadt Leipzig. Der Arbeitsladen Grünau kann auf eine intensive umfängliche Vor-Ort-Arbeit im Stadtgebiet verweisen. So wurden seit Oktober 2012 über 140 intensive Gespräche mit hiesigen Unternehmerinnen und Unternehmer geführt. Zugleich konnte der Arbeitsladen Grünau seit seiner Eröffnung im April 2012 ca. 78 arbeitsuchende Grünauer Bürgerinnen und Bürger gezielt bei der Integration in den Leipziger Arbeitsmarkt unterstützen.