Vorstandsmitglied von ARBEIT UND LEBEN Sachsen neue Vorsitzende der GEW Sachsen

Vorstandsmitglied von ARBEIT UND LEBEN Sachsen neue Vorsitzende der GEW Sachsen

Ursula-Marlen Kruse, seit 2005 Mitglied des Vorstandes von ARBEIT UND LEBEN Sachsen, wurde auf dem 8. ordentlichen Gewerkschaftstag der GEW Sachsen am 27.03.2015 mit überwältigender Mehrheit zur neuen Vorsitzenden der sächsischen Bildungsgewerkschaft gewählt. Sie war seit 1990 stellvertretende Vorsitzende der GEW und löst nun Dr. Sabine Gerold ab, die fast 18 Jahre an der Spitze des größten ostdeutschen Landesverbandes der Bildungsgewerkschaft stand. „Auf die GEW Sachsen wird auch weiterhin Verlass sein. Die Beschäftigten in den sächsischen Bildungseinrichtungen können sich auf eine streitbare Interessenvertretung verlassen und die Landesregierung auf sachkundige, energische und kritische Begleitung ihrer Bildungs- und Personalpolitik.“, so Ursula-Marlen Kruse.

Wir gratulieren Ursula-Marlen Kruse auf das Herzlichste und wünschen ihr in diesem Amt viel Erfolg. Ihre Wahl erfüllt uns mit besonderer Freude.