Wahlen in den USA

Wahlen in den USA

Die anstehenden US-Präsidentschaftswahlen boten einen Anlass, das Wahlsystem in den Vereinigten Staaten in Amerika einmal genauer zu betrachten. ARBEIT UND LEBEN Sachsen und das Generalkonsulat der USA in Leipzig luden dazu am 16. Oktober 2012 in das Seminarzentrum von ARBEIT UND LEBEN in Leipzig und am 18. Oktober 2012 ins Dresdener Volkshaus ein.

Konsulin Dr. Helena Schrader und Dr. Andreas Fuerst vom Generalkonsulat gaben nicht nur einen grundlegenden und umfassenden Einblick in das amerikanische Wahlsystem, sondern vermittelten auch einen Eindruck, wie US-Wahlkämpfe und Wahlen im Allgemeinen ablaufen. In der Berichterstattung über den US-Wahlkampf oft gehörte aber in ihrer Bedeutung oft nicht hinreichend bekannte Begriffe wie Wahlmänner, Swing States und Vorwahlen wurden grundlegend erläutert.

Anschließend wurde die Runde für die Teilnehmenden geöffnet. Viele Fragen zum Wahlrecht wurden beantwortet und viele Redebeiträge diskutiert. Sowohl in Dresden als auch in Leipzig war das Veranstaltungsformat erfolgreich und die Teilnehmenden werden die Ereignisse im US-Wahlkampf bis zum Wahltag am 6. November 2012 besser einordnen können.

Wir danken Konsulin Dr. Schrader und Herrn Dr. Fuerst für die aufschlussreiche Präsentation und den freundlichen Einsatz bei der Durchführung der beiden Veranstaltungen!