„Wir sind ein Volk!“ – Auf den Spuren der friedlichen Revolution

„Wir sind ein Volk!“ – Auf den Spuren der friedlichen Revolution

Nikolaikirche (c) Appaloosa, Wikimedia Commons

Unter dem Titel „Wir sind ein Volk“ führt ARBEIT UND LEBEN Sachsen vom 06.-10.10.2014 in einem Seminar auf die Spuren der Friedlichen Revolution in Leipzig.

Die Friedliche Revolution im Herbst 1989 markiert eines der bedeutsamsten Ereignisse der deutschen Geschichte. Die Montagsdemonstrationen, auf denen Tausende mit dem Ruf „Wir sind das Volk“ gegen die politischen Verhältnisse protestierten, wurden zum Signal und zum Impuls für den gewaltfreien Aufstand gegen das SED-Regime. Leipzig als Zentrum des aktiven Widerstandes wurde zum Schlagwort in Verbindung mit dem Herbst ´89. Dieses Seminar blickt auf den großen demokratischen Aufbruch zurück. Es stellt die Hintergründe der Friedlichen Revolution, des Mauerfalls und der folgenden Wiedervereinigung dar. Auf Exkursionen durch Leipzig werden Orte der Veränderung und Erinnerung aufgesucht:

  • Das zeitgeschichtliche Forum in Leipzig ist die Schwester des Hauses der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und erzählt anschaulich die Geschichte der DDR. Vom Anfang bis zum ihrem Ende.
  • Das Museum in der „Runden Ecke“ beherbergte einst die Leipziger Bezirksverwaltung für Staatssicherheit. Erleben Sie in authentischer Umgebung, wie die Stasi-Offiziere gearbeitet haben!
  • Zeitzeugen können Ihnen berichten, was das Leben in der DDR ausmachte und wie es zu den Ereignissen von 1989 kam.
  • Als Ausgangspunkt der Friedlichen Revolution gilt die Nikolaikirche in der Leipziger Innenstadt. Erfahren Sie hier, wie alles begann.
  • Auf einem Stadtrundgang folgen Sie der Friedlichen Revolution zu den Versammlungsorten und entlang der Route der Montagsdemonstrationen und erhalten fachkundige Erläuterungen zum damaligen Geschehen.
  • Erleben Sie das Lichtfest am 9. Oktober 2014 zum 25-Jährigen Jubiläum der Friedlichen Revolution!

Tauchen Sie ein in die historischen Ereignisse. Begeben Sie sich auf Spurensuche, sprechen Sie über die Folgen des Mauerfalls und der deutschen Einheit und machen Sie sich ein eigenes Bild vom Aufbau Ost. Lernen Sie außerdem das Leipzig von heute kennen: Was ist seit der Friedlichen Revolution passiert in Bezug auf Bürgerbeteiligung, Stadtentwicklung, Wirtschaft, Kultur und Umwelt? Auch hier berichten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in Leipzig und stehen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Folgende Leistungen sind im Seminar enthalten:

  • Bildungsangebot
  • 4 Übernachtungen in einem modernen Hotel im Zentrum Leipzigs inklusive Frühstück und Mittagessen
  • ÖPNV-Wochenkarte für Leipzig
  • Alle Eintritte, Führungen, Vorträge, Besichtigungen

Die Anreise erfolgt selbstständig. Auf Wunsch übernehmen wir die Organisation der Anreise.

Seminarpreis:

  • 290,00 €
    (Übernachtung im Doppelzimmer; Unterbringung im Einzelzimmer gegen Aufschlag)

Die Veranstaltung ist anerkannt nach dem rheinland-pfälzischen Bildungsfreistellungsgesetz (BFG).
Gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung