Am 18. Juni 2019 fand gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus eine Transfer-Veranstaltung zu dem von ARBEIT UND LEBEN Sachsen umgesetzten Projekt Alpha-PFLEGE statt.

Ziel der Veranstaltung war es gemeinsam mit allen relevanten Projektakteuren die im Projektverlauf gesammelten Erfahrungen auszutauschen und Ableitungen für mögliche folgende ähnliche Maßnahmen zu erörtern.

An dem Fachaustausch nahmen Vertreterinnen und Vertreter der am Projekt beteiligten Pflegeunternehmen, vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus, der Ländlichen Erwachsenenbildung im Freistaat Sachsen e.V., der Koordinierungsstelle Alphabetisierung (koalpha), von ARBEIT UND LEBEN Sachsen sowie die externen Projektevaluatoren der reSOURCE Dresden GmbH teil.

Die Anwesenden waren sich einig, dass der Ansatz der arbeitsplatzorientierten Grundbildung im Projekt Alpha-PFLEGE erfolgreich verlaufen ist und insbesondere die Verzahnung von Grundbildungsangeboten mit Fachstandards der beteiligten Pflegeeinrichtungen ein Schlüssel zum Erfolg waren.

Mehr Informationen zum Projekt Alpha-PFLEGE finden sie hier.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig

0341 71005-0 0341 71005-55

Miro Jennerjahn

Fachbereichsleiter Grundbildung

Förderhinweis