Rhetorik und Gesprächsführung

Eine der wichtigsten Fähigkeiten für Mitglieder von Betriebsräten ist es, sich klar auszudrücken und das jeweilige Thema überzeugend zu präsentieren, Sitzungsphasen zu steuern und auf das gemeinsame Ziel auszurichten. Die dazu erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten können stufenweise gelernt und trainiert werden. Die eigene Rednerpersönlichkeit – insbesondere Ausstrahlungs- und Überzeugungskraft, Eloquenz - und unterschiedliche Techniken werden in diesem Seminar intensiv trainiert. Sie lernen anhand von praktischen Beispielen, wie Sie die Aufregung in den Griff bekommen, wie Sie sich auf verschiedene Redesituationen vorbereiten, Einwände, Killerphrasen oder persönliche Angriffe gekonnt parieren und Ihre Botschaft präzise, prägnant und eindrucksvoll vermitteln. Der Seminarschwerpunkt liegt auf einem praxisbezogenen Redetraining mit Videofeedback.

Aus dem Inhalt:

Grundlagen der Kommunikation und Rhetorik in speziellen Situationen

Effektive Gesprächsgestaltung als Betriebsrat

Aktives Zuhören in Gesprächen

Verständlichkeit in Kommunikationsprozessen

Redetechniken

Non-verbale Kommunikationstechniken

Argumentationspraxis

Moderationstechniken

Präsentationstechniken

Medieneinsatz

Souveränes Auftreten vor Publikum

Praktische Übungen während des Seminars: Rollenspiele, Videofeedback, gemeinsame Auswertung

 

Referent

Dr. Klaus-Dieter Matz, Fachpsychologe für Wirtschaftspsychologie

Seminar nach § 37 (6) BetrVG

Katharina Wenzel

BR-Seminare