Humus ist organisches Material, das extrem wichtig für den fruchtbaren Boden und die Landwirtschaft ist. Diese Lebensgrundlage für Mensch und Umwelt ist jedoch heutzutage sehr gefährdet. Das kann dramatische Konsequenzen für nachfolgende Generationen haben und unsere Land(wirt)schaft nachhaltig verändern. Aus diesem Grund liegt es an uns, jetzt zu handeln auch auf regionaler Ebene in Kreischa!

In einer Abendveranstaltung thematisieren wir die dringend notwendige „Humusrevolution“: Wir führen ein Hörspiel auf, in dem das Problem der Humuszerstörung erklärt und mit einer Utopie aus dem Jahr 2050 verbunden wird. Die Autorin und Vordenkerin Ute Scheub wird uns anschließend verschiedene Lösungswege aus dem Dilemma aufzeigen. Wir wollen die Idee einer Kreischaer Verbraucher-Genossenschaft vorstellen und gemeinsam überlegen, was wir in unserer Gemeinde tun können.

Wir freuen uns auf eine bewegte, lösungsorientierte Diskussion mit Akteuren aus allen Lagern: Produzenten (egal ob konventionell oder biologisch), Konsumenten, Kommunalpolitikern und Experten auf dem Gebiet der Humusherstellung.

Die Veranstaltung ist eintrittsfrei, für das leibliche Wohl aller ist gesorgt.

Eine Veranstaltung von ARBEIT UND LEBEN Sachsen e. V. im Projekt MoDem in Kooperation mit der Initiative „Wie wollen wir morgen leben – eine enkeltaugliche Zukunft für unsere Gemeinde Kreischa“

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Außenstelle Pirna

Königsteiner Str. 2
01796 Pirna

03501 5823933 0341 71005-55

Clara Zeitler

Team MoDem