Wir bieten einen Selber-Mach-Workshop an, bei dem du die Möglichkeit bekommst, unter fachkundiger Anleitung dein eigenes Feinstaubmessgerät zu bauen. Warum das Ganze? Bürger/-innen sollen dazu befähigt werden, sich in ihrem Umfeld selbst zu ermächtigen und zu engagieren, um ein feingliedrigeres Netz an Messgeräten in Deutschland zu etablieren. Dadurch können Feinstaub-Werte aus deiner Umgebung an eine zentrale Stelle geschickt und online für alle zugänglich gemacht werden.

Neben einer kurzen Hinführung zur Thematik und dem Zusammenbau der Geräte wollen wir gemeinsam ins Gespräch kommen. Für dein leibliches Wohl wird gesorgt!

Achtung! Da es nur begrenzte Teilnehmer/-innen-Plätze gibt, melde dich bitte per Mail unter uwz-freitalnoSpam@web.de bis zum 22.04.2019 an.

Wann? 24.04.2019 (17:00–20:30 Uhr)
Wo? Naturschutzstation Osterzgebirge e. V., Am Bahnhof 1, 01773 Altenberg

Eine Veranstaltung von ARBEIT UND LEBEN Sachsen e. V. im Projekt MoDem in Kooperation mit dem Umweltzentrum Freital und der Naturschutzstation Osterzgebirge e. V.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Außenstelle Pirna

Königsteiner Str. 2
01796 Pirna

03501 5823933 0341 71005-55

Clara Zeitler

Team MoDem