Vor 100 Jahren – im November 1918 war es endlich soweit: Frauen erhielten in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht. Zahlreiche Frauen hatten im Vorfeld dafür gekämpft. Wie sieht es heute aus? Was verbinden Frauen mit dem Wahlrecht? Ist es für Frauen nicht wichtiger denn je von ihrer Stimme Gebrauch zu machen?

Gemeinsam mit Chaja Boebel, Historikerin und Referentin IGM, und Karsten Berlin, Vizepräsident Handwerkskammer Berlin, werden wir Antworten auf diese Fragen suchen. Es geht uns nicht allein um das Geschichtsjubiläum 100 Jahre Frauenwahlrecht. Es geht uns um Demokratie durch eine starke Ausweitung der politischen Beteiligung von Frauen im Betrieb, in der Selbstverwaltung und in der Gesellschaft.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig

0341 71005-0 0341 71005-55

Andreas Wenig

Team PerSe