Wie gut kennen wir uns mit sexueller Bildung im interkulturellen Kontext aus? Wie kann Sexualität in der Bildungsarbeit thematisiert werden und wie kann das auf Augenhöhe gelingen? Und wie gehe ich mit eigenen Gefühlen wie z. B. der Unsicherheit durch meine eigene sexuelle sowie kulturelle Identität und damit verbundene Normen und Werte um?

Wir möchten gemeinsam mit allen Teilnehmenden diskutieren, neue Anregungen bekommen und eigene Erfahrungen austauschen. Sie sind herzlich eingeladen, mit uns ins Gespräch zu kommen.

Wann? Freitag, 16.10.2020 | 8:30 Uhr
Wo? ARBEIT UND LEBEN Sachsen (Seminarzentrum) | Löhrstraße 17, 04105 Leipzig

Die Veranstaltung wird von der Bundeszentrale für Politische Bildung gefördert und in Kooperation von „calaidoskop – Institut und Praxis für systemische Beratung, Supervision und Bildung“ und ARBEIT UND LEBEN Sachsen e. V. im Rahmen des Projekts „STIMME – Soziale Teilhabe bei der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ermöglichen“ durchgeführt.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig