In Zeiten des Klimawandels mit immer knapper werdenden Ressourcen stellt sich auch die Frage, wie die zunehmende Anzahl der Weltbevölkerung ernährt werden kann. Einen Beitrag dazu kann die Haltbarmachung von lokalen Lebensmitteln sein.

Bei dem Workshop „Vorrat ist eine Frage der Haltung“ erfahren wir, wie wir Lebensmittel haltbar machen können und welche Wirkmechanismen es gibt. Die verschiedenen Methoden werden ausprobiert und die Auswirkung auf das Klima wird besprochen.

Mitzubringen sind saubere Schraubgläser, ein scharfes Messer und gerne auch bereits haltbar gemachtes zum Tauschen.

  • Veranstaltungsort: Umweltzentrum Dresden, Schützengasse 16-18, 01067 Dresden
  • Wann: 23. November 13:00 Uhr – 17:00 Uhr

Anmeldung bis zum 20. November unter: westerfeldnoSpam@arbeitundleben.eu


Gefördert wird die Veranstaltung durch ENGAGEMENT GLOBAL mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig

0341 71005-0 0341 71005-55