Wettbewerb

(c) Fotolia_4230249_L Kica Henk

.

Wettbewerb “Unternehmen für Toleranz” 2017
.

Zum vierten Mal schreibt ARBEIT UND LEBEN Sachsen den Titel “Unternehmen für Toleranz” aus. Der Titel ist eine Auszeichnung für Unternehmen und Niederlassungen in Sachsen, die sich für Werte wie Vielfalt und Toleranz und gegen Diskriminierung einsetzen. Mit der Vergabe werden zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung unterstützt und gewürdigt. Der Preis steht als Symbol für die Anerkennung kultureller Vielfalt.

Petra Köpping, Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Iris Kloppich, Vorsitzende des DGB Sachsen, Bodo Finger, Präsident der Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft und Grit Hanneforth, Geschäftsführerin des Kulturbüros Sachsen unterstützen den 4. Titelwettbewerb.

Der Wettbewerb

Ausgezeichnet werden dokumentierte Aktivitäten der Leitung und der Belegschaft des Unternehmens für demokratisches Zusammenleben, Integration, Vielfalt und Toleranz und gegen Rassismus und Diskriminierung. Der Titelwettbewerb richtet sich sowohl an kleine und mittlere als auch an Großunternehmen in Sachsen.

Welche Aktivitäten werden ausgezeichnet?

  • Einschlägige Qualifizierungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Dies kann beispielsweise in Form Interkultureller Trainings oder Diversity-Workshops für die Belegschaften oder einschlägiger Sprachkurse mit interkulturellen Bestandteilen geschehen. 

  • Öffentlichkeitswirksames Eintreten für Toleranz und Vielfalt, z.B. öffentlichkeitswirksames Eintreten für Menschenrechte, Demokratie und Beteiligung im Unternehme

Dokumentiert werden kann dieses unter anderem durch entsprechende Presseerklärungen oder die Unterzeichnung der Charta der Vielfalt.

  • Dokumentiertes Engagement der Belegschaft

Hierbei handelt es sich um eine Unterschriftenaktion, die von mindestens 70 % der Beschäftigten mitgetragen wird.

  • Bereitstellung von Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätzen für Menschen mit erschwerten Voraussetzungen, z.B. geflüchtete Menschen mit Bleibeperspektive

Wir laden Sie herzlich ein, sich für die vierte Titelverleihung zu bewerben. Gern stellen wir Ihnen auch Muster für die Bewerbung und die Unterschriftenaktion zur Verfügung.
Der Einsendeschluss für die Unterlagen ist der 31.07.2017 (Zugang bei ARBEIT UND LEBEN Sachsen).

Detaillierte Informationen zu Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie zur Titelverleihung:

Muster für die Bewerbung "Unternehmen für Toleranz" (89)

Muster für Unterschriftenaktion "Unternehmen für Toleranz" (90)