Der Einladung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) und des DGB Sachsen zur ersten sächsischen Betriebs- und Personalrätekonferenz in Chemnitz sind rund 200 Betriebs- und Personalräte sowie Gewerkschaftsvertreter/-innen gefolgt. Thema der Konferenz war die wohl wichtigste arbeitsmarktpolitische Herausforderung und Chance zugleich – die Fachkräftesicherung durch Gute Arbeit.

Welchen Beitrag ARBEIT UND LEBEN Sachsen und weitere Bildungsdienstleister im Rahmen der Stärkung der betrieblichen Aus- und Weiterbildung zur Fachkräftesicherung leisten können sowie welche Instrumente durch die öffentliche Hand gefördert werden, erläuterte Geschäftsführer Frank Schott: Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf Angeboten zur Stärkung von Grundbildungskompetenzen, zur Unterstützung der betrieblichen Ausbildung, zur Entwicklung zukunftsfähiger Personalstrategien  sowie zur interkulturellen Öffnung der Arbeitswelt und zur Arbeitsmarktintegration von Migranten.

Nicht zuletzt die Teilnehmerzahl und die regen Diskussionen haben ein hohes Interesse an den gewählten Themen gezeigt.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig

0341 71005-0 0341 71005-55