Am 80. Jahrestag der Pogromnacht trafen sich Leipziger Mitarbeiter/-innen von ARBEIT UND LEBEN Sachsen in der nahegelegenen Gerberstraße, um die Stolpersteine des jüdischen Ehepaars Rudolf und Ester Zellner sowie ihrer Kinder Edith Emma, Heinz Adolf, Ruth Lea und Cilla zu putzen und weiße Rosen zum Gedenken an die Leipziger Familie niederzulegen, die 1942 nach Auschwitz deportiert und dort umgebracht wurde.

Was sich damals ereignet hat, darf sich niemals wiederholen!

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig

0341 71005-0 0341 71005-55