Egal ob bei der Erstellung von Dienstplänen, bei der Kommunikation mit Patient*innen und deren Angehörigen oder der Personalplanung: digitale Prozesse, Apps und digitale Unterstützungssysteme werden immer mehr zur Selbstverständlichkeit. ARBEIT UND LEBEN Sachsen unterstützt KMU und deren Beschäftigte mit dem Regionalen Zukunftszentrum Sachsen bei der Bewältigung damit einhergehender Herausforderungen.

Pia Gerlach, die Inhaberin des Krankenpflegedienstes Regina Wiesner, ließ sich von unserer Expertin Kathrin Michaelis in einem ersten Gespräch umfassend informieren und gemeinsam wurde besprochen, welche Unterstützungen das Zukunftszentrum Sachsen Frau Gerlach und ihrem Team auf dem Weg in die Digitalisierung anbieten kann.


Das Projekt „Regionales Zukunftszentrum Arbeit und Qualifizierung neu denken in Sachsen“ wird im Rahmen des Programms „Zukunftszentren – Unterstützung von KMU, Beschäftigten und Selbstständigen bei der Entwicklung und Umsetzung innovativer Gestaltungsansätze zur Bewältigung der digitalen Transformation“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig