Am 1. Oktober 2020 fand im Rahmen des Projektes MENTO ein Netzwerktreffen der sächsischen Mentor*innen statt. Der Schwerpunkt hierbei war das Thema „Politische Grundbildung“. Als Einstieg wurde die Sonderausstellung „Future Food“  im Deutschen Hygienemuseum Dresden mit Führung besucht.

Diese Ausstellung thematisiert die globale Verteilungsgerechtigkeit, die Macht der großen Lebensmittelkonzerne, den Weg der Lebensmittel vom Stall oder Feld bis auf den Tisch und das Essen als Erlebnis, das Identität und Gemeinschaft stiftet.

Im Anschluss an den Besuch wurde zum Thema intensiv diskutiert.

Im Projekt MENTO qualifiziert ARBEIT UND LEBEN Sachsen interessierte Menschen zu Mentor*innen für Alphabetisierung und Grundbildung in der Arbeitswelt.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig