Die Leipziger Integrationsmesse fand zuletzt 2019 in Präsenz statt und musste sowohl 2020 als auch 2021 pandemiebedingt abgesagt werden. Doch gemeinsam mit unseren Partnern hat ARBEIT UND LEBEN Sachsen diese Zeit genutzt, um die Integrationsmesse neu zu konzipieren und ihr Angebotsspektrum zu erweitern.

2021 wurde die Plattform „Digitale Integrationsmesse in der Stadt Leipzig“ aufgebaut. Angebote für Zugewanderte aus dem gesamten Stadtgebiet bekommen dort die Möglichkeit, ihre Leistungen in kurzen Videos vorzustellen. Auf dem bestehenden YouTube-Kanal wurden bereits mehr als 30 Videos veröffentlicht, darunter natürlich auch von ARBEIT UND LEBEN Sachsen (siehe Video am Ende des Artikels) sowie unseren Partnern Willkommenszentrum und Fachinformationszentrum Zuwanderung. Die Videos sind in folgende Kategorien sortiert: Deutsch lernen; Freizeit, Familie und Kennenlernen; Ämter und Behörden; Arbeit, Ausbildung und Weiterbildung; Beratungsangebote. Eine Videoplattform auf der Internet-Präsent der Stadt Leipzig ist in Planung.

2020 wurde auf Grundlage der erfolgreichen GPS-Berufsrouten die Leipziger Integrationsroute als Ersatz für die Integrationsmesse entwickelt. Bei der Integrationsroute erhalten Migrantinnen und Migranten die Möglichkeit, während eines Tablet-gestützten Stadtspazierganges Berufe und Integrationsangebote kennenzulernen. Die Integrationsroute beginnt bei ARBEIT UND LEBEN am Torgauer Platz und endet im Willkommenszentrum. Sie wurde 2020 erstmal erfolgreich durchgeführt und wurde 2021 monatlich fortgesetzt. Das Angebot soll auch in Zukunft erhalten bleiben.

2022 soll die Integrationsmesse endlich wieder in Präsenz stattfinden. Das in den Zukunftswerkstätten neu entwickelte Konzept befindet sich aktuell in der Umsetzung. Die neue Integrationsmesse wird den Schwerpunkt auf das Thema ‚Integration in Arbeit, Ausbildung und Selbständigkeit‘ legen und wird durch unser Leipziger Team der Arbeitsmarktmentoren Sachsen unterstützt.

Die Integrationsmesse ist eine gemeinsame Veranstaltung von ARBEIT UND LEBEN Sachsen sowie dem Referat für Migration und Integration der Stadt Leipzig. Weitere Kooperationspartner im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Integrationsmesse sind unter anderem die Bundesagentur für Arbeit, das Jobcenter, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und die Handwerkskammer zu Leipzig.

zur Veranstaltung

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Bildungsstätte Torgauer Platz

Torgauer Platz 3
04315 Leipzig

0341 71005-51 0341 71005-55

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Bildungsstätte Torgauer Platz

Torgauer Platz 3
04315 Leipzig

0341 71005-51 0341 71005-55

Förderhinweis

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.