Bereits zum sechsten Mal fand am 19. Juni 2018 im Festsaal des Dresdner Rathauses die Kontaktveranstaltung der Arbeitsmarktmentoren für Geflüchtete in Dresden statt. Vier Unternehmen aus Dresden und Umgebung stellten den über 40 anwesenden Bewerber/-innen aktuelle Arbeits- und Ausbildungsangebote vor. Daneben standen Vertreter/-innen der Kooperationspartner Agentur für Arbeit Dresden, Jobcenter Dresden und Handwerkskammer Dresden für Fragen zur Verfügung.

Nach einer kurzen Eröffnung und Vorstellung standen, wie immer, die Gespräche zwischen Arbeitgebern und Bewerber/-innen im Mittelpunkt. Die Möglichkeit unmittelbar über konkrete Angebote und Chancen einer Arbeit oder Ausbildung zu sprechen, ist das wesentliche Erfolgsrezept des Formats. Die Bewerber und Bewerberinnen wurden von den Arbeitsmarktmentoren von ARBEIT UND LEBEN im Vorfeld in Einzelgesprächen und Seminaren auf die Veranstaltung vorbereitet. Mit Erfolg, die Arbeitgeber äußerten sich durchweg positiv über die Selbstständigkeit und Selbstverständlichkeit mit der die Bewerber/-innen die Gespräche führten.

Im Anschluss an frühere Kontaktbörsen konnten immer wieder Arbeits- und Ausbildungsverträge geschlossen werden. Auch diesmal wurden schon Termine für weitere Gespräche und Erprobungen in den Unternehmen vereinbart.

Großer Dank gilt der Stadt Dresden für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und den Kooperationspartnern Agentur für Arbeit Dresden, Jobcenter Dresden, HWK Dresden und IHK Dresden für ihre Unterstützung.

Das Projekt „Arbeitsmarktmentoren für Geflüchtete“ wird als Modellprogramm vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr im Rahmen der Richtlinie zur Förderung von regionalen und übergreifenden Projekten zur Fachkräftesicherung gefördert.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig

0341 71005-0 0341 71005-55