Eingeladen hatte der IG BAU-Bezirksverband Nord-West-Sachsen. Dessen Vorsitzender, Bernd Günther, begrüßte Podiumsteilnehmer/-innen und Publikum und übernahm in der anschließenden Diskussion die Rolle des Moderators.

Robert Clemen (CDU), Beate Ehms (DIE LINKE), Christin Melcher (Bündnis 90 / DIE GRÜNEN) und Dirk Panter (SPD) diskutierten neben anderen Themen über die Umsetzung des Koalitionsvertrags durch die Landesregierung seit der letzten Landtagswahl, die Tarifbindung und das Vergaberecht im Freistaat.

Parteiübergreifend sandte die Runde ein starkes Signal in Richtung Erneuerung des Sächsischen Vergabegesetzes: Soziale Kriterien müssten bei der Vergabe öffentlicher Aufträge zukünftig stärker berücksichtigt werden. 

Hervorgehoben wurde zudem die bedeutende Rolle von Gewerkschaften für die Gesellschaft insbesondere durch aktive Diskussionen in der Arbeitswelt im Rahmen der Arbeit von Personal- und Betriebsräten.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig

0341 71005-0 0341 71005-55