Rassistische Urteile über Menschen entstehen in erster Linie durch Projektionen auf Menschen, denen wir Eigenschaften der "Anderen" zuschreiben. In unserem Workshop möchten wir einen Ansatz und Methoden zur Erkennen dieser Projektionen vorstellen.

Das heißt, wir möchten uns der inneren Arbeit widmen und ergründen, wie wir uns den eigenen Projektionen auf andere Menschen bewusster werden können und sie damit abbauen.


Das Angebot ist kostenfrei.


Anmeldung bis 19.03.2024

Anmelden

Ansprechpartner

Christin Warkentin
Marc Scheibner

 

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Bildungsstätte Torgauer Platz

Torgauer Platz 3 / Aufgang B, 4. Stock
04315 Leipzig