Seit dem ersten August 2013 sind pädagogische Mitarbeiter/-innen von ARBEIT UND LEBEN Sachsen an zwei Berufsschulstandorten der Stadt Leipzig, der Karl-Heine-Schule und der Susanna-Eger-Schule, als Praxisbegleiter/-innen im „Gestreckten Berufsvorbereitungsjahr (gBVJ)“ aktiv. Sie arbeiten mit Schülerinnen und Schülern zusammen, die keinen Schulabschluss in einer allgemeinbildenden Schule erlangen konnten und in der Regel unterhalb der Klassenstufe 9 die Schule verlassen haben.

Im gBVJ können die Jugendlichen innerhalb von zwei Jahren den Hauptschulabschluss nachholen und sich zugleich in ausgedehnten betrieblichen Praxisphasen auf die spätere Berufsausbildung vorbereiten.
Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern sowie unter Einbeziehung der Erziehungsberechtigten identifizieren die Praxisbegleiter/-innen geeignete Ausbildungsberufe und beraten die Jugendlichen zu entsprechenden Praktikumsbetrieben. Im gBVJ erhalten sie Gelegenheit, sich in unterschiedlichen Berufsfeldern auszuprobieren.

Die Praxisbegleiter/-innen unterstützen bei der Betriebsansprache, der Anfertigung von Bewerbungsunterlagen und begleiten die Jugendlichen zu Vorstellungsgesprächen. Sie bereiten die Schülerinnen und Schüler gründlich auf die Praktika vor. Die Praktikumsbetriebe werden in intensiven Gesprächen auf die Spezifik des jeweiligen Praktikantinnen und Praktikanten eingestellt, Erwartungen, Aufgaben und Ziele abgestimmt. Während der Praktika halten die Praxisbegleiter/-innen engen Kontakt zu den Betrieben, den Praktikantinnen und Praktikanten. Sie werten Entwicklungen und Ergebnisse mit allen Beteiligten aus, aktualisieren danach Schwerpunkte und Zielstellungen und moderieren bei Konfliktsituationen.

Die Praxisbegleiter/-innen behalten bei ihrer Tätigkeit stets das Ziel im Blick, Betriebspraktika möglichst nahtlos in eine Berufsausbildung überzuleiten. Dabei unterstützen sie ausbildungswillige Betriebe in vielen Fragen der Ausbildungsvorbereitung. Seit Projektbeginn im Jahr 2008 konnten nicht wenige Absolventinnen und Absolventen des gBVJ inzwischen einen Berufsabschluss erwerben.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig

0341 71005-0 0341 71005-55

Insa Dreßler

Team U25

Sabine Kunze

Team U25

Neustart Dresden

ARBEIT UND LEBEN Sachsen unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene ohne Berufsabschluss mit dem Projekt „Neustart Dresden“ bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz in Unternehmen der Region...

Projekt ansehen

Beratungsstelle unternehmensWert: Mensch

Das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch ist nach einer erfolgreich abgeschlossenen Modellphase nunmehr als flächendeckendes Angebot für klein- und mittelständische Unternehmen bis 250 Beschäftigte...

Projekt ansehen

Unternehmen für INKLUSION

Nordsächsische Initiative zur Verbesserung der Integrationschancen (langzeit-) arbeitsloser Menschen mit Behinderungen

Projekt ansehen

AEVO-Vorbereitungskurs

Typische Situation in einem Ausbildungsbetrieb

ARBEIT UND LEBEN Sachsen bereitet Ausbilderinnen und Ausbilder auf die Prüfung nach Ausbildereignungsverordnung (AEVO) vor.

Projekt ansehen

Projekt „Anlauf II“

Mit einem innovativen Bildungs- und Begleitungsansatz werden die Teilnehmenden sozial stabilisiert und in ihrer Persönlichkeit gestärkt.

Projekt ansehen

Chance digital

Wortwolke zur Digitalisierung der Arbeitswelt

Balance im digitalen Wandel

Projekt ansehen

Fit for Life

Vertiefte Berufsorientierung in der Stadt Leipzig sowie in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen

Projekt ansehen

DIGI agrar

Sächsisches Kompetenzbüro zur Bewältigung der digitalen Herausforderungen in der agrarwirtschaftlichen Ausbildung

Projekt ansehen

Projekt INTEGRATIV

Qualifizierung, Arbeitserprobung und Integration Langzeitarbeitsloser im Landkreis Leipzig

Projekt ansehen

Projekt GABI

Gemeinsame Aktivierung und Begleitung zur Integration

Projekt ansehen

Kurz & knapp!

Im Rahmen der Projektarbeit entwickelt ARBEIT UND LEBEN Sachsen immer wieder innovative Konzepte um Mensch zu befähigen, ihre jeweiligen Arbeits- und Lebensverhältnisse bewusster und kompetenter zu gestalten.

Veranstaltungen zum Thema
  • Sep
    18

    Gestaltung der betrieblichen Personal- und Innovationsarbeit im digitalen Wandel – Wege und Unterstützungsmöglichkeiten

    Veränderungsprozesse zur Entwicklung der Arbeitgeberattraktivität und Unternehmenskultur sind immer enger damit verbunden, die Herausforderungen des digitalen Wandels der Arbeit mit den Potenzialen...

    mehr dazu
  • Oct
    25

    Licht, Luft und Laptop

    Ein Beruf für dich im Gartenbau oder in der Landwirtschaft

    mehr dazu