Normalerweise stehen die Mitarbeiter*innen von ARBEIT UND LEBEN Sachsen im IQ Projekt Faire Integration in Seminarräumen vor großen Gruppen von Geflüchteten und Drittstaatsangehörigen, verteilen Handouts und Informationsmaterial zu ihren Informationsveranstaltungen – in Zeiten der Corona-Krise finden diese Seminare rein virtuell in Form von Online-Seminare statt.

Mit dem neu entwickelten Online-Seminar „Arbeitsrecht – einfach erklärt“ startete am 6. Mai 2020 in Zusammenarbeit mit der TU Dresden eine Seminarreihe. Nach der Anmeldung erhielt jede*r Seminarteilnehmer*in einen Link per E-Mail, mit dem man zur Startzeit am Seminar teilnehmen kann. Alles, was man dafür benötigt ist ein PC, Laptop, Tablet oder Smartphone und eine Internetverbindung.

Während der Veranstaltung können die Teilnehmer*innen weitere Fragen zum Thema über ein Chatfenster stellen, die durch die Projekt-Mitarbeiter*innen im Laufe der Veranstaltung beantwortet werden.

Zu Beginn diskutierten die Seminar-Teilnehmer*innen mit dem Projekt-Team über die Inhalte eines Arbeitsvertrages, aber auch eine Reihe von rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Corona wurde von den Studierenden gestellt. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise ist eine arbeitsrechtliche Aufklärungsarbeit besonders notwendig. Umso wichtiger ist es, das Seminarangebot auch digital zur Verfügung zu stellen.

Das Veranstaltungsformat ist bewusst niedrigschwellig gehalten, um Sprachbarrieren entgegenzuwirken. Das Angebot ist kostenfrei und kann jederzeit per E-Mail angefragt werden:

faire-integrationnoSpam@arbeitundleben.eu

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig