Die Zahl der in Deutschland praktizierenden Ärzte mit Migrationshintergrund ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Allein die Anzahl der syrischen Ärzte hat sich in den letzten Jahren aus unterschiedlichen Gründen verfünffacht.

Ärzte haben in Sachsen eine sehr gute berufliche Perspektive. Dies nahm das Team des IQ Projekts Faire Integration Sachsen bei ARBEIT UND LEBEN Sachsen zum Anlass, mit Frau Dr. Klein und Herrn Köhler von der Sächsischen Landesärztekammer ins Gespräch zu kommen. Gemeinsam wurden die arbeitsrechtlichen Hürden auf den Weg in den Arbeitsmarkt diskutiert und die Möglichkeiten der Unterstützung besprochen.

Das IQ Projekt Faire Integration Sachsen wird zukünftig für ausländische approbierte Ärzte, die bereits eine Berufserlaubnis erhalten haben, zusammen mit der Landesärztekammer Veranstaltungen mit dem Thema „Arbeitsrecht – leicht gemacht“ anbieten, um sie auf dem Weg in ihren Beruf zu unterstützen. Wir freuen uns auf die Veranstaltungsreihe und auf die Zusammenarbeit mit der Sächsischen Landesärztekammer.

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Arbeitsvertrag, Lohnzahlung, Kündigung o.ä. haben, können Sie ich uns unter: 0341 710050 oder unter: faire-integrationnoSpam@arbeitundleben.eu erreichen. Die Beratungen sind anonym und kostenlos.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig