Im Herbst 2019 wurden im Rahmen des Projekts MoDem wieder zivilgesellschaftliche Akteure und Engagierte bei der Planung und Durchführung interessanter Veranstaltungen in der Projektregion Sächsische Schweiz-Osterzgebirge unterstützt.

Zum Dauerbrenner hat sich dabei der Workshop „Feinstaubbelastung in deiner Nähe? Bau dein eigenes Messgerät!“ entwickelt. Dieser wurde im Rahmen des Projekts bereits fünf Mal organisiert – zuletzt am 23. September 2019 in Obercarsdorf. Hier hatte eine Einwohnerin, die bereits zuvor in Dippoldiswalde am Workshop teilgenommen hatte, die Initiative ergriffen und weitere Interessierte eingeladen.

Durch den Workshop konnte das Engagement von Bürger/-innen bestärkt werden, sich für das Wissen um die Feinstaubbelastung in der eigenen Kommune einzusetzen und mithilfe eines selbstgebauten Messgerätes darauf aufmerksam zu machen.

Zudem beschäftigten sich zwei Veranstaltungen in Pirna mit verschiedenen Phänomenen des gesellschaftlichen Rechtsrucks.

Ein Referent der Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN) ging am 15. Oktober 2019 im Rahmen eines Workshops im Büro der Grünen-Landtagsabgeordneten Katja Meier ausführlich auf demokratiefeindliche und menschenverachtende Denkmuster bzw. rechte Tendenzen im Natur- und Umweltschutz ein.

Am 18. Oktober 2019 wurde in der Stadtbibliothek Pirna die Dokumentation „Montags in Dresden“ aufgeführt. Sabine Michel hat drei Protagonisten der rechten PEGIDA-Demonstrationen begleitet und porträtiert. Im Rahmen des anschließenden Filmgesprächs konnten die Anwesenden von der Filmemacherin mehr zur Entstehungsgeschichte der Dokumentation erfahren und über den Film diskutieren.

Weitere aktuelle Termine im Rahmen des Projekts finden sich in der Rubrik Veranstaltungen.


Die Veranstaltungen fanden im Rahmen des Projekts MoDem statt. Das Projekt wird durch die Bundeszentrale für politische Bildung und aus dem Programm „Demokratie leben“ gefördert.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig

0341 71005-0 0341 71005-55