Am 7. April 2020 wird ARBEIT UND LEBEN Sachsen in Kooperation mit dem IBLA e. V. ein weiteres Seminar innerhalb der Veranstaltungsreihe „Demokratie in Deutschland“ durchführen. Teilnehmende sind junge Erwachsene arabischer Herkunft, welche derzeit eine Berufsschule, ein Gymnasium oder Kolleg besuchen und sich über das politische System in Deutschland informieren wollen.

Bereits im Dezember 2019 fand ein erstes Seminar mit umfassenden Informationen zu den Themen Demokratie, Aufbau des Staates und Verfassung der BRD statt. Außerdem wurde der sächsische Landtag sowie dessen Parteien und den Inhalten, die diese vertreten, vorgestellt.

Dem folgte am 30. Januar 2020 der Besuch im Landtag, wo die Teilnehmenden von Albrecht Pallas, Landtagsabgeordneter der SPD, begrüßt wurden. Nach einer Führung durch den Landtag mit Informationen zu dessen Geschichte und den im sächsischen Landtag vertretenen Parteien und deren Schwerpunkten, konnte im darauf folgenden Gespräch mit Herrn Pallas auch über persönliche Erlebnisse als Zugewanderte*r in Sachsen gesprochen werden. Der Abgeordnete erfuhr von den Teilnehmenden deren Erfahrungen in den Schulen, u.a. auf welche Vorurteile man als Schülerin mit einem Hijab stößt und es wurden Vorschläge zur besseren Integration erarbeitet.

Diesem gelungenen Auftakt der Seminarreihe schließt sich nun am 7. April 2020 eine Veranstaltung an, welche inhaltlich auf die im Herbst 2020 geplante Fahrt in den Bundestag nach Berlin vorbereiten soll. Referent wird erneut Heiko Neumann sein.

Wir danken dem Freistaat Sachsen für die finanzielle Unterstützung.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Löhrstraße 17
04105 Leipzig