Zur Stärkung der regionalen Ausbildungsbereitschaft der Unternehmer*innen und Jugendlichen unter Berücksichtigung des interkulturellen Ansatzes werden erfolgreiche Instrumente der KAUSA Servicestelle Leipzig von ARBEIT UND LEBEN Sachsen in einer länderübergreifenden Kooperation in die Metropolregion Berlin-Brandenburg zur spx consult GmbH in Berlin und der KAUSA Servicestelle Brandenburg (ARBEIT UND LEBEN Berlin-Brandenburg DGB/VHS e.V.) transferiert und integriert:

  • Zusatzmodul für die Ausbildungseignungsprüfung (AEVO) „Interkulturell-sensible Ausbildung“,
  • Module zur Sensibilisierung für die duale Berufsausbildung im Rahmen der Berufsvorbereitung an Beruflichen Schulen und
  • Schulung zur/zum Integrationsbegleiter*in Unternehmen.

Mit dem Transfer und der Erprobung der in Leipzig entwickelten Konzepte wird eine Erhöhung der Ausbildungsbeteiligung und der Sensibilisierung für das duale Berufsbildungssystem von Jugendlichen und Unternehmer*innen mit Migrations- und Fluchthintergrund erzielt. Der Ansatz der regionalen Verstetigung der Angebote und der ergebnisorientierten Verzahnung der Instrumente in die jeweils bestehenden landesspezifischen Strukturen, ermöglicht wirksame Synergieeffekte in den Zielregionen für die Systeme am Übergang Schule-Beruf.

Die Module für die beruflichen Schulen sensibilisieren die Jugendlichen für die duale Ausbildung und erhöhen Kenntnisse zum regionalen Bildungssystem und tragen somit zur Erhöhung der Ausbildungsbeteiligung bei. Das AEVO-Zusatzmodul «Interkulturell-sensible Ausbildung» und die Schulung zum Integrationsbegleiter*in für Unternehmen sensibilisieren Betriebe für die Ausbildung von Jugendlichen mit Migrations- und Fluchthintergrund, was in erheblichem Maße dazu beitragen kann, dem Fachkräfte- und Auszubildendenmangel entgegenzuwirken.

Kontakt

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Landesgeschäftsstelle

Egelstraße 4
04103 Leipzig

0341 71005-0 0341 71005-55

Andreas Wenig

Projektleitung

Förderhinweis

Das KAUSA-Transfer-Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Initiative Bildungsketten gefördert. Begleitet wird das Projekt von der bundesweiten Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration (KAUSA), die zu der Initiative Bildungsketten im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) gehört.

Zugang durch Qualifizierung

Zugewanderte mit Berufs- und Studienabschluss für den Arbeitsmarkt qualifizieren

Projekt ansehen

Interkultureller Wissenstransfer Grünau

Kompetenzen stärken, Wissen vermitteln, Begegnung schaffen

Lehrpädagogisches Empowerment von Migrant*innen zur Stärkung gesellschaftlichen Zusammenhalts

Projekt ansehen

Arbeitsmarktmentoren Dresden

... sind Ratgeber, Coach, Kümmerer und Förderer in Fragen zur Integration am regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Projekt ansehen

Arbeitsmarktmentoren Leipzig

... sind Ratgeber, Coach, Kümmerer und Förderer in Fragen zur Integration am regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Projekt ansehen

Faire Integration

Faire Integration: Dr. Harald Köpping Athanasopoulos berät einen Teilnehmer.

Beratungsstelle Faire Integration im IQ Netzwerk Sachsen

Projekt ansehen

Landeskoordination Erstorientierung

Gemeinsam mit dem Sächsischen Volkshochschulverband stellt ARBEIT UND LEBEN Sachsen die offizielle Landeskoordination der „Erstorientierungskurse in sächsischen Erstaufnahmeeinrichtungen“.

Projekt ansehen

Unternehmen für Toleranz

Mit dem Titel „Unternehmen für Toleranz“ werden Unternehmen und Belegschaften ausgezeichnet, die für Offenheit und Vielfalt in der Arbeitswelt eintreten.

Projekt ansehen

Kurz & knapp!

Im Rahmen der Projektarbeit entwickelt ARBEIT UND LEBEN Sachsen immer wieder innovative Konzepte um Menschen zu befähigen, ihre jeweiligen Arbeits- und Lebensverhältnisse bewusster und kompetenter zu gestalten.

Veranstaltungen zum Thema
  • Okt
    13

    Трудове право Німеччини - Від прийому на роботу до звільнення

    Маєте запитання щодо роботи в Німеччині та хочете дізнатися більше про чинне законодавство?

    mehr dazu
  • Nov
    10

    Faire Integration: „Arbeitsrecht in Deutschland – Von der Einstellung bis zur Kündigung“

    Alles rund um das deutsche Arbeitsrecht und eine faire Arbeit.

    Projekt „Faire Integration Sachsen“ für Drittstaatsangehörige und Geflüchtete

    mehr dazu