Die Seminarreihe "Selbstbestimmt und sicher im Umgang mit Medien" richtet sich an Menschen aller Altersgruppen und legt einen besonderen Fokus auf die Herausforderungen, die mit der zunehmenden Digitalisierung und der Verbreitung von Informationen im Internet einhergehen. Das Projekt zielt darauf ab, Teilnehmerinnen und Teilnehmern die notwendigen Fähigkeiten zu vermitteln, um sich souverän im Dschungel der Desinformationen zu orientieren.

Schwerpunkt 1: Vertrauenswürdige Quellen und Medienanbieter
In diesem Teil der Seminarreihe werden die Teilnehmenden darin geschult, vertrauenswürdige Quellen zu identifizieren und verschiedene Medienanbieter richtig einzuordnen. Praktische Übungen und Beispiele helfen dabei, die Kompetenz im kritischen Umgang mit Informationen zu stärken.

Schwerpunkt 2: Analyse von Desinformation, Verschwörungen und Propagandamechanismen
Ein Bewusstsein für digitale Risiken ist von entscheidender Bedeutung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, Desinformation, Verschwörungen und Propagandamechanismen im Netz zu analysieren. Das Ziel ist es, Strategien zur Erkennung dieser Phänomene zu entwickeln und die digitale Kompetenz zu erhöhen.

Schwerpunkt 3: Cyberkriminalität und Datenschutz
Besonders Senioren sind häufig Ziel von Cyberangriffen. Daher vermittelt dieser Teil der Seminarreihe Techniken, um Cyberkriminellen einen Schritt voraus zu sein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dazu befähigt, Betrugs-Maschen zu erkennen, sich vor Cyberkriminalität zu schützen und Datenschutz als wirkungsvolle Superkraft zu nutzen.

Insgesamt schafft die Seminarreihe eine ganzheitliche Herangehensweise an die digitalen Herausforderungen unserer Zeit und vermittelt praxisnahe Kenntnisse, um selbstbestimmt und sicher im Umgang mit Medien agieren zu können.


Das Projekt wird durch die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) gefördert und hat eine Laufzeit bis zum 31.12.2024 

Kontakt

Silvia Metzig & Chloé Weißbach

ARBEIT UND LEBEN Sachsen
Geschäftsstelle Chemnitz

Jägerstraße 8
09111 Chemnitz

gefördert durch

INQA-Coaching

Ziel ist es, sich als Unternehmen zukunftsfähig aufzustellen und eigenständig auf Veränderungsprozesse reagieren zu können. INQA-Coaching ist ein mitarbeiterorientiertes Förderprogramm.

Projekt ansehen

Gute Arbeit in Leipzig

Geflüchtete und Drittstaatsangehörige im sächsischen Arbeitsmarkt

Projekt ansehen

ZENTRUM ZUKUNFT DER ARBEITSWELT (ZZA)

Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen und Beschäftigten bei der (Weiter-)Entwicklung und Umsetzung innovativer Gestaltungsansätze zur Bewältigung der digitalen Transformation

Projekt ansehen

Zugang Plus

Zugewanderte Fachkräfte in der Region Leipzig auf den Einstieg in bildungsadäquate Beschäftigung vorbereiten

Projekt ansehen

Hallo Welt!

Interkulturelle Kompetenz in Kita und Hort

Projekt ansehen

Politik zum Nachtisch

Demokratische Kompetenzen am Kaffeetisch stärken

Projekt ansehen

Kompetent Emotional

Chancen und Risiken von Emotionen für die politische Bildung

Projekt ansehen

JuRe

Jugend und Religion – Politische Jugendbildung an Berufsschulen

Projekt ansehen

GPS Berufsrouten Leipzig

Mit der Berufsrouten-App gehen Schüler/-innen auf eine digitale Schnitzeljagd durch Leipzig.

Berufe neu erLEben

Projekt ansehen

Kurz & knapp!

Im Rahmen der Projektarbeit entwickelt ARBEIT UND LEBEN Sachsen immer wieder innovative Konzepte um Menschen zu befähigen, ihre jeweiligen Arbeits- und Lebensverhältnisse bewusster und kompetenter zu gestalten.

Veranstaltungen zum Thema